Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Vor- und Nachrang zwischen Jugend- und Sozialhilfe im Falle einer Mehrfachbehinderung

Verwaltungsgericht (VG) Braunschweig , Urteil vom 19. März 2009 – 3 A 63/08

Ein Vor- und Nachrangverhältnis von Jugend- und Sozialhilfe hat keine Auswirkungen auf das Leistungsverhältnis zwischen dem Hilfebedürftigen und dem Sozialleistungsträger. Darauf kommt es in diesen Fällen erst für die Frage der Kostenerstattung zwischen Jugendhilfe- und Sozialhilfeträger an.

Fundstelle: juris

 

zurück zur Übersicht

 

 


Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Bedingungen des Aufwachsens

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt