Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Anspruch auf anteiliges Sozialgeld eines Kindes bei einer Internatsunterbringung

Sozialgericht (SG) Karlsruhe, Urteil vom 27. Juli 2009 – S 16 AS 1115/08

Bei der Unterbringung eines Kindes in einer Schule für Sehbehinderte mit Internatsunterbringung im Rahmen der Gewährung von Eingliederungshilfe für behinderte Menschen gemäß den §§ 53 ff. SGB XII besteht bei Aufenthalten im Haushalt der Eltern an Wochenenden, Feiertagen und in den Ferien eine temporäre Bedarfsgemeinschaft gemäß § 7 Abs. 3 Nr. 4 SGB II. Insoweit besteht für jeden vollen Kalendertag ein Anspruch auf anteiliges Sozialgeld gemäß § 28 Abs. 2 SGB II. Dieser ist nicht gemäß § 7 Abs. 4 SGB II ausgeschlossen. (Leitsatz des Bearbeiters)

Fundstelle: juris

 

zurück zur Übersicht

 

 


Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Medienpädagogik in der Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt