Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Werbungskostenabzug bei Einkünften einer selbständig tätigen Heilpädagogin aus der Vermietung von Räumen ihres Einfamilienhauses an einen Träger der freien Jugendhilfe zur Unterbringung von ihr betreuter Kinder

Bundesfinanzhof (BFH), Urteil vom 25. Juni 2009 - IX R 49/08

Bei einer sozialpädagogischen Lebensgemeinschaft sind die Aufwendungen für Gemeinschaftsräume, die sowohl der eigenen Wohnnutzung des Steuerpflichtigen und seiner Familie wie auch der (entgeltlichen) Betreuung der in die Familie integrierten fremden Kinder dienen, regelmäßig nach der Zahl der der Haushaltsgemeinschaft zugehörigen Personen aufzuteilen.

Fundstelle: BFHE 226, 213; NDV-RD 2009, 135

zurück zur Übersicht

 

 


Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Grenzsetzungen in der Kinder- und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt