Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zur Gewährung von Elterngeld für die Betreuung eines Pflegekindes in Vollzeitpflege nach § 33 SGB VIII

Landessozialgericht (LSG) Essen, Urteil vom 09. März 2012 – L 13 EG 37/11

Ein Anspruch auf Elterngeld gemäß § 1 Abs. 1 Nr. 2 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes (BEEG) setzt voraus, dass der Berechtigte mit »seinem« Kind in einem Haushalt lebt. Dies betrifft nur die leiblichen und die diesen gleichgestellten adoptierten Kinder, nicht jedoch die Pflegekinder. Gemäß § 1 Abs. 3 Nr. 1 BEEG hat Anspruch auf Elterngeld, wer mit einem Kind in einem Haushalt lebt, dass er mit dem Ziel der Annahme als Kind aufgenommen hat. Diese Vorschrift gilt nur für die sogenannte Adoptionspflege. (Leitsätze des Bearbeiters)

 

Fundstelle: juris

zurück zur Übersicht

 

 


Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Bedingungen des Aufwachsens

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt