Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zur Fixierung eines in einer heilpädagogischen Einrichtung untergebrachten Kindes während der Nachtzeit

Oberlandesgericht (OLG) Oldenburg, Beschluss vom 26. September 2011 - 14 UF 66/11

Befindet sich ein minderjähriges Kind in einer offenen heilpädagogischen Einrichtung, bedarf eine Fixierung in der Nachtzeit durch Bauch- oder Fußgurt (unterbringungsähnliche Maßnahme) keiner familiengerichtlichen Genehmigung. § 1906 Abs. 4 BGB ist nicht analog anzuwenden.

 

Fundstelle: JAmt 2011, 670; FamRZ 2012, 39

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Bedingungen des Aufwachsens

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt