Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zur Bemessung der Angemessenheit der nach Angemessenheit der nach § 39 Abs. 4 Satz 1 SGB VIII gewährten Leistungen

Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster, Beschluss vom 28. Januar 2013 – 12 A 755/12

Leitsatz

Die Angemessenheit der nach § 39 Abs. 4 Satz 1 SGB VIII auf der Grundlage der tatsächlichen Kosten zu gewährenden laufenden Leistungen ist nach den Umständen des Einzelfalls zu beurteilen, also auch danach, ob ggf. pädagogische Gründe eine teurere Bedarfsdeckung rechtfertigen.

Zur Übernahme der Kosten für eine private Nachmittagsbetreuung eines Pflegekindes. (Leitsätze des Bearbeiters)

Fundstelle: juris

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Grenzsetzungen in der Kinder- und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt