Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Erstattungsanspruch des nach § 14 SGB IX erstangegangenen Rehabilitationsträgers gemäß den §§ 102 ff. SGB X

Bayerischer Verwaltungsgerichtshof (VGH), Urteil vom 7. Oktober 2013 – 12 B 11.1886

 

Hat ein erstangegangener Träger in Bejahung seiner Zuständigkeit Rehabilitationsleistungen erbracht, so schließt dies Erstattungsansprüche nach §§ 102 ff. SGB X nicht aus.

Leitet ein erstangegangener Träger in der irrtümlichen Annahme seiner (endgültigen) Zuständigkeit einen Leistungsantrag nicht weiter, so begründet dies im Erstattungsverhältnis zu anderen Trägern lediglich eine nachrangige Zuständigkeit.

Fundstelle: juris

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Bedingungen des Aufwachsens

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt