Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zur Kürzung des an die Großmutter eines Pflegekindes gezahlten Pflegegeldes

Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg, Beschluss vom 12. Mai 2014 – 4 LA 136/13

 

Der Anspruch auf Leistungen zum Unterhalt des Kindes in Vollzeitpflege (Pflegegeld) nach § 39 i.V.m. §§ 27 Abs. 1, 33 SGB VIII steht als »Annex-Anspruch« zum Anspruch auf Hilfe zur Erziehung allein dem Personensorgeberechtigten und nicht der Pflegeperson zu. Bei einer Kürzung des Pflegegeldes gemäß § 39 Abs. 4 Satz 4 SGB VIII kann deshalb auch bei einer Großelternpflege nur die allein personensorgeberechtigte Kindesmutter, nicht jedoch die Großmutter des Kindes in ihren Rechten aus § 39 i.V.m. §§ 27 Abs. 1, 33 SGB VIII verletzt sein. (Leitsätze des Bearbeiters)

Fundstelle: juris

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Grenzsetzungen in der Kinder- und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt