Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zum Vorrang der jugendhilferechtlichen Inobhutnahme gegenüber einer asylrechtlichen Unterbringung

Verwaltungsgericht (VG) München, Beschluss v. 29.12.2014 – 24 S 14.4798

Leitsatz

Bei unbegleitet eingereisten minderjährigen Asylbewerbern ist eine Inobhutnahme nach § 42 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 SGB VIII vorrangig gegenüber einer Unterbringung in einer asylrechtlichen Aufnahmeeinrichtung. Minderjährige Asylbewerber und Asylbewerber, bei denen das Vorliegen der Minderjährigkeit nicht sicher ausgeschlossen werden kann, unterliegen nicht der Wohnpflicht nach dem Asylverfahrensgesetz und dem darin geregelten Verteilungsverfahren.

Zu den Voraussetzungen und Methoden einer zuverlässigen Alterseinschätzung bei Zweifeln an der vom Asylbewerber behaupteten Minderjährigkeit. (Leitsätze des Bearbeiters)

 

Fundstelle: juris

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Grenzsetzungen in der Kinder- und Jugendhilfe

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt