Jugendhilferecht im Überblick  

 

Zur Wohlverhaltenspflicht des Umgangsberechtigten

Kammergericht (KG) Berlin, Beschluss vom 12. Februar 2015 – 13 WF 203/14

Leitsatz

Zur Reichweite der Wohlverhaltenspflicht des Umgangsberechtigten.

Eine gerichtliche Umgangsregelung, durch die der Umgang positiv geregelt wird, enthält stets das konkludente Gebot an den Umgangsberechtigten, sich außerhalb der festgelegten Umgangszeiten eines Kontaktes zum Kind zu enthalten; diese Verpflichtung ist mit Ordnungsmitteln durchsetzbar.

Fundstelle: FamRZ 2015, 940; NJW-RR 2015, 579; ZKJ 2015, 191

 

zurück zur Übersicht

 

 

 

Das aktuelle Heft:

   
   das aktuelle Heft
 


Bedingungen des Aufwachsens

mehr zum Thema ...
Inhaltsverzeichnis...
Editorial...
Probeabo....


>>Die Medienbox<<

     
   

Hier finden Sie eine Zusammenstellung aktueller Fachmedien
Schauen Sie unter

     
 

Buchtipp des Monats

 

kurz vorgestellt